Hallo und Herzlich Willkommen in Seelenfeld!

Ortsheimatpflege

Das Amt der Ortsheimatpflege ist ein Ehrenamt. Die tätige Person wird von offizieller Seite bestellt und engagiert sich für die Heimatpflege und ähnliche Bereiche. Sie berät und unterstützt zum Beispiel Landkreis, Gemeinden, Museen sowie Vereine, Schulen, Kirchen und Privatpersonen.

 

Ortsheimatpfleger der Ortschaft Seelenfeld

Als Heimatpfleger des wunderschönen Ortes Seelenfeld heiße ich Sie auf dieser Seite ganz herzlich willkommen.

 

 

 Mein Name ist Friedrich Dralle. Seit dem 2000 übe ich mein Amt mit Leidenschaft aus. Meine Tätigkeiten sind sehr vielseitig, abwechslungsreich und spannend. Dazu gehören die Erstellung einer Jahreschronik, Baudenkmalpflege, "Schnatgäng/Dorfspaziergänge", " Platt körn und Fahrradtouren", die Vorbereitung und das Halten von Festreden.

Jahreschronik:

Eine Chronik ist das Gedächtnis der Gemeinde. Um Erinnerungen zu bewahren und auch für nachfolgende Generationen spannende Ortsgeschehnisse zu kultivieren, erstelle ich seit meinem Amtsantritt jährlich eine Ortschronik.

Baudenkmalpflege:

Historisches Dankmal und Wahrzeichen der Ortschaft ist die Königsmühle - seit 1823 im Besitz meiner Familie. Eine Mühlengruppe kümmert sich ehrenamtlich um die Pflege des Denkmals. Hierzu gehören Streich- und Ausbesserungsarbeiten oder die Rasenpflege im Außenbereich. Die Königsmühle ist Mittelpunkt vieler Aktivitäten wie zum Beispiel Mühlentage mit Bewirtung, Osterfeuer, Gottesdienste, Flügelbeleuchtung, Laternenumzug, Besuch des Nikolaus, Weihnachtsbaumverkauf.

"Schnatgänge"/Dorfspaziergänge:

Seit meinem Amtsantritt biete ich alle zwei Jahre einen "Schnatgang"/Dorfspaziergang an. Schnatgänge sind Spaziergänge entlang von Ortsgrenzen, Dorfspaziergänge sind Märsche mit verschiedenen Themen (zum Beispiel Pattwege, Jagd und Hund, Denkmäler und Friedhöfe, alte Gehöfte).

"Im Winter kört wie Platt im Sommer fört wie Rad". Das Seelenfelder Platt soll erhalten bleiben. Hierzu treffen sich in den Wintermonaten Interessierte, die die alte Mundart sprechen, dokumentieren und übersetzen. Im Sommer wird Seelenfeld sportlich. Dann heißt es: gemeinsame Radtour in der näheren Umgebung. Beide Veranstaltungen finden jeweils am ersten Montag im Monat statt. Es handelt sich hierbei um Angebote der Kulturgemeinschaft Seelenfeld, die ich als Ortsheimatpfleger begleite.

Ein Ortsheimatpfleger kann natürlich nicht alle Arbeiten allein bewältigen. Viele helfende Hände in allen Bereichen unterstützen mich dabei. Dafür sage ich von Herzen: Danke.

Stadtarchiv Petershagen:

Seit Mai 2015 unterstütze ich, gemeinsam mit über zehn anderen Ortsheimatpflegern, den Aufbau des Stadtarchivs in Neuenknick. Zu unseren Aufgaben gehören Akten putzen, diese katalogisieren und archivieren. Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat ist das Stadtarchiv für Besucher geöffnet. Der Stadtheimatpfleger und zwei Ortsheimatpfleger geben dann Auskünfte und sind behilflich bei der Auffindung und Einsichnahme in Akten.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage. Schauen Sie doch mal in unserem Örtchen vorbei - in Seelenfeld ist immer was los.

Ihr Friedrich Dralle

-Ortsheimatpfleger-

 

 Artikel als PDF-Datei herunterladen

 

I

 

 pdf